Hofbibliothek

Das Kinder- und Jugendmuseum erstreckt sich über Räume der alten Fürstenbergischen Hofbibliothek. Das Gebäude mit seinem historischen Mobiliar ist eine Besonderheit. Es wurde 1732 im Barockstil erstellt. Eigentlich war es damals die zentrale Verwaltungsstelle des Fürstentums und wurde erst später zur Bibliothek. Diese beherbergte bis Ende des letzten Jahrhunderts eine Sammlung mittelalterlicher Handschriften und Frühdrucke von europäischem Rang. In den historischen Bibliotheksregalen liegen heute eine Vielzahl von Boxen, die von den jungen Besuchern für Aktionen und Experimente benutzt werden können.

Hinweis: Der Zugang zum Kinder- und Jugendmuseum ist barrierefrei über den Eingang auf der Rückseite des Gebäudes möglich.